236 gesehen 0 Kommentare

„Dachse on Tour“

von am 4. Februar 2018
 

Am 2.2.2018 war es endlich soweit, die gemischte E-Jugend und die Mädels der B-Jugend Weißenborn, starteten mit zahlreichen Eltern und den beiden Trainern Rene Auerbach und Holger Lehnert in Richtung Arena Leipzig, um das langersehnte Spiel zwischen der Deutschen Nationalmannschaft und dem All Star Team zu sehen!

Die Hinfahrt im großen Bus, eines bekannten Reiseunternehmens verging wie im Fluge, zu groß war die Aufregung bei den Kids und die Erwartungen der großen Handballfans.

Angekommen in der Arena Leipzig trafen wir zunächst auf zahlreiche Maskottchen der Bundesligahandballmannschaften. Der HSG Dachs hätte dabei auch eine sehr gute Figur abgegeben. ☺

Anschließend ging es für die Kids zu Autogrammstunde, wobei sie dort leider „nur“ auf die All Star Spieler trafen, doch die Autogrammwünsche der kleinen Dachse sollten noch erfüllt werden….

…. der Weihnachtsmann hatte super Sitzplätze in seinem Sack gehabt, saßen die Kids am Einlaufbereich der Deutschen Handballnationalmannschaft.

Schnell standen die Dachse Schulter an Schulter und bildeten fast eine Art Spalier für die „Bad Boys“.

Zahlreiche Autogramme konnten die Jungs und Mädels von ihren Idolen auf Bällen und Shirts ergattern, denn die meisten Spieler nahmen sich für die Autogrammwünsche Zeit!

Vielleicht hat auch der eine oder andere die tollen Outfits unserer Jungs wahrgenommen!

Das Spiel verging dann, dank eines sehr freud- und spaßbetonten Handballspieles sehr schnell und die Schiedsrichter zeigten, wie die großzügig die Handballregularien ausgelegt werden können.

Die Niederlage am Ende für die Deutsche Nationalmannschaft war nur zweitrangig, viel mehr hatten die Spieler, aber auch das Publikum gezeigt, welche tolle Stimmung Handball vermitteln kann.

Die Eindrücke dieses Spieles und die Stimmung von über 7.000 Zuschauern, hinterließen nicht nur bei den jungen Dachsen strahlende Gesichter!

An dieser Stelle, im Namen der gesamten Elternschaft, ein großes Dankeschön an die Organisatoren dieses Ausfluges, ihr habt damit, nicht nur den Kindern, ein bleibendes Erlebnis beschert.

Text: S. Meyer