Spiele
587 gesehen 0 Kommentare

Deutliche Niederlage in Pirna

von am 10. April 2017
 

Mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck kehrten unsere A-Dachse am gestrigen Samstagabend aus Pirna heim. Motiviert und mit dem festen Willen, an die letzten guten Auftritte anzuknüpfen, traten unsere Jungs gegen die starke Truppe der NSG Pirna/Heidenau an. Mit einem gut stehenden 6 : 0 gelang es uns zunächst, sehr gut die Angriffswucht der Gastgeber abzufedern. So entwickelte sich in den ersten Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. Leider war im eigenen Angriffsspiel der Wurm drin und es wurde absehbar, dass zu viele der schwer erspielten Chancen benötigt wurden, um zum Torerfolg zu kommen. Die Deckung stand nach wie vor gut und ließ bis zum Halbzeitpfiff nur 15 Gegentore zu. Leider waren durch eine mangelnde Chancenverwertung nur 10 Treffer auf der Habenseite. Da war also wesentlich mehr möglich und nach der Halbzeitansprache setzten unsere Dachse alles daran, den Abstand zu verkürzen und vielleicht doch Zählbares mit zu nehmen. Bis zur 40igsten Minute gelang dies auch und beim Stand von 19 : 15 witterten wir noch einmal Morgenluft. Jedoch zogen nun unsere Gastgeber noch einmal deutlich an und versenkten schnell und unkompliziert die Bälle in unserem Tor, während die Dachse viele Chancen leichtfertig liegen- und auch die nötige Konsequenz im eigenen Angriffsspiel vermissen ließen. So schraubten die Gastgeber den Abstand in die Höhe und auch in der Schlussphase des Spieles konnten die Freiberger die klarsten Möglichkeiten nicht nutzen, um ein freundlicheres Ergebnis zu erzielen.

Text: Peter Stürzebecher